ACHTUNG!

 Am 20.11.2018 ist in der Kohlheckschule
Pädagogischer Tag.
Alle Kinder haben unterrichtsfrei!

Die Garten-AG war auf der Landesgartenschau!




Grußwort Schuljahr 2018/2019


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Ihnen und euch allen einen guten Start und des weiteren einen erfolgreichen Verlauf für das neue Schuljahr!
Wir haben unsere Viertklässler, die Fische, Geckos und Meerkatzen im Rahmen eines bewegenden Gottesdienstes sowie einer großen Jahrgangsabschiedsfeier gehen lassen und ich sage nochmals im Namen der Kohlheckschulengemeinde: Alles Gute und viel Spaß und Erfolg auf eurer neuen Schule!
Mit Schuljahresbeginn haben wir bei herrlichem Sonnenschein den 1. Jahrgang, die Elefanten (Frau Kiefer), Orcas (Frau Hölldorfer) und Kojoten (Herr Kleinschrot)in unsere Mitte aufgenommen: Nach einem bewegenden Eingangsgottesdienst unter der ökumenischen Leitung von Herrn Pfarrer Schmitt und Herrn Pfarrer Bieneck ging es dann zur offiziellen Begrüßung der Erstklässler und Familien bei Kaffee und Kuchen auf dem Schulhof und in der Pausenhalle. Die Schülerinnen und Schüler des 2. Jahrgangs boten unter der Leitung ihrer Klassenlehrer Frau Böhne, Frau Glauß und Herrn Drews eine tolle und temperamentvolle musikalische Begrüßung unserer Neuen dar und erhielten von allen Gästen viel Applaus und Anerkennung! Mit ihrem instrumentalen Können und ihren selbstbewußt vorgetragenen musikalischen Bewegungspräsentationen bewiesen unsere Zweitklässler, dass die Kohlheckschule  mit ihren Profilschwerpunkten "Musik" und "Darstellendes Spiel" in ihrer Außenwirkung immer wieder bestens ankommt! Großes Lob und Anerkennung nochmals für alle Beteiligten!

Die Personalsituation zeigt sich in diesem Schuljahr so, dass wir eine neue Kollegin, Frau Kiefer, begrüßen dürfen. Sie übernahm mit Schuljahresbeginn ein 1. Schuljahr, die Elefanten. 
Unsere Konrektorin, Frau Böhne, wurde vom Staatlichen Schulamt für ein halbes Jahr - an zwei Tagen in der Woche für jeweils vier Stunden -  an die nicht ausreichend personalversorgte Friedrich-Ludwig-Jahn-Schule abgeordnet, um dort vor allem bei den vielen Pflichten der elektronischen Verarbeitung der Schülerdaten zu unterstützen.  Trotz dieser zusätzlichen Belastung führt sie ihr 2. Schuljahr wie gewohnt weiter.

Das "Gewaltpräventionsprojekt" an der Kohlheckschule wird mit Elternzustimmung auch in diesem Schuljahr unter der Leitung von Laurent Schmidt durchgeführt. Die Kinder erhalten wichtige und hilfreiche Verhaltensregeln zur Erkennung und Vermeidung eskalierender Alltagssituationen. Bei weiterem Informationsbedarf oder dem Wunsch nach Kontaktaufnahme mit Herrn Schmitt wenden Sie sich bitte an das Schulsekretariat (0611/5050329) .

Bereits jetzt möchte ich auf einen besonderen Anlass im nächsten Schuljahr hinweisen:Im Jahr 2019 wird die Kohlheckschule 60 Jahre!!
Das muss natürlich gebührend gefeiert werden! Bitte verbreiten Sie / verbreitet diese Information bei allen Leuten, die der Kohlheckschule zugetan sind! Wir suchen in der Vorbereitung dieses  Jubiläums ehemalige Schüler oder Lehrer, die uns vielleicht hilfreich bei der Erweiterung unseres Bildarchivs sein können. Auch Textbeiträge, alte Zeugnisse und weitere Schuldokumente der vergangenen Jahre (je älter desto interessanter) unterstützen uns bei der Vorbereitung dieser Feier!

Ich bedanke mich für die Arbeit des Fördervereins unserer Schule, dessen Vorstand nicht müde wird, das Ziel: Alle Eltern der Kohlheckschule müssen Mitglied im Förderverein werden - zu erreichen! Weiter so! Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie die sächliche und mediale Ausstattung unserer Schule und Ihrer Kinder! Als gutes vorangehendes Beispiel für eine vorbildliche Mitgliedsquote darf ich an dieser Stelle verraten, dass die gesamte Lehrerschaft unserer Schule Mitglied des Fördervereins ist. Folgen Sie diesem Beispiel! (Es liegen flyer in der Schule aus oder fragen Sie im Sekretariat unter 0611/5050329)

Ihnen und euch wünsche ich nun  ein gutes, gesundes und harmonisches Schuljahr an der Kohlheckschule!!

Es grüßt herzlich
Monika Rauterberg